Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Tagungsschecks

Für Präsentationen des Habilitationsprojekts übernimmt das Habilitationsforum Reisekostenzuschüsse für Habilitierende in der Höhe von max. 500 €, sofern diese nicht durch andere Stellen abgedeckt werden können. Habilitierende haben so die Möglichkeit, ihre Arbeitsergebnisse auf Tagungen, Kongressen und anderen wissenschaftlichen Veranstaltungen zu präsentieren. Dementsprechend steht dieses Angebot insbesondere Habilitandinnen und Habilitanden in einem fortgeschrittenen Habilitationsstadium zur Verfügung.

Der Antrag muss mindestens sechs Wochen davor eingereicht werden. Bei Gewährung eines Tagungsschecks ist dem Habilitationsforum Fachdidaktik & Unterrichtsforschung im Nachhinein ein kurzer Bericht (in Fließtextform, ca. 500 Wörter) vorzulegen, in dem die Fortschritte und Erkenntnisse in Hinblick auf das Habilitationsprojekt durch die Tagungsteilnahme dargelegt werden.

Gerne können Sie sich mit Ihrer Anfrage an uns unter habilitationsforum-fachdidaktik(at)uni-graz.at wenden.

Für Ihre Bewerbung verwenden Sie bitte das folgende Datenformular.

Datenschutzerklärung

 

 

Folgende Vorträge wurden bereits kofinanziert:

Fatima Cavis, PhD: "Korandidaktik trifft Bibeldidaktik: Perspektiven für die hermeneutisch-theologische und religionspädagogische Grundlegung einer subjektorientierten und kontextbezogenen interreligiösen Schriftdidaktik". Jahrestagung der Religionspädagoginnen der ESWTR und der AKRK, "Heilige Texte in dialogischer Perspektive", Fulda, 7.-9. Februar 2020.

Mag. Dr. Julia Wieneke: "Collaboration between university, school and opera house as a multi-level learning opportunity" und "Austrian collaborating music teachers' views on co-teaching in band and choir class ensembles". IMSE Regional Conference South Asia, Music teacher learning and life in the 21st century, Kathmandu, 4.-6. November 2019.

Mag. Dr. Agnes Grond: Language, Identity, and Belonging. Discourses in a Şexbizinî-Facebook Group. International Conference on Kurdish Linguistics (ICKL) 4, Université de Rouen, 2.-3. September 2019.

Mag. Dr. Ingrid Krumphals: Development of a learning environment to enhance teacher students' diagnostic competence. 13th Conference of the European Science Education Research Association (ESERA), Bologna, 26.-30. August 2019.

Dr. Matthias Kowasch: Ecological viability of small Pacific islands: which lessons for Education for Sustainable Development (ESD)? American Association of Geographers (AAG) Conference, New Orleans, 10.-14. April 2018.

Dr. Dr. Dr. Ulrike Kipman, BSc.: MOCASE – Motives, Causality orientation and self-regulation. 6th International Conference on Self-Determination Theory, Victoria (Kanada), März 2017.

Dr. Clemens Wieser: Changes of Teachers' Personal Orientations for Teaching: A post-critical theory lens and initial empirical findings. ECER 2016 - the European Converence on Educational Research, Dublin, 22.-23. August 2016.

Mag. Dr. Simona Bartoli-Kucher: Perspektiven der Mündlichkeit anhand von Texten der transkulturellen italophonen Literatur. Präsentation und Round Table mit dem Schriftsteller Amara Lakhous, Dickinson College, Carlisle, PA (USA), März 2016.

Ass.-Prof. Mag. Dr. Elisabeth Riebenbauer: Beziehung zwischen Fach und Fachdidaktik am Beispiel des Rechnungswesenunterrichts - Forschungsdesign und erste Analysen bei Studierenden der Wirtschaftspädagogik. Jahrestagung der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik der DGfE – Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft, Zürich, 9. September 2015.

Kontakt

Leitung
Universitätsplatz 3/I 8010 Graz
Univ.-Prof. Mag. Dr. Sabine Schmölzer-Eibinger Telefon:+43 (0)316 380 - 8393

Kontakt

Stellvertretende Leitung
Universitätsplatz 5 8010 Graz
Univ.-Prof. Mag.rer.nat. Dr.phil. Claudia Haagen-Schützenhöfer Mobil:+43 (0)316 380 - 5716

Kontakt

Koordination
Universitätsplatz 3/I 8010 Graz
Mag. phil. Bernadette Lipp, BA BA MA Telefon:+43 (0)316 380 - 8390

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.